Baier unterstützt die Initiative COURAGE für chronisch kranke Kinder

Diese Initiative der Uniklinik Heidelberg wird den diesjährigen Erlös überwiegend für den Ausbau eines Palliativ-Teams, bestehend aus Ärzten, Krankenschwestern und Pflegern nutzen, die eine medizinische Betreuung schwer kranker Kinder zu Hause ermöglichen. So bleibt, wo es möglich ist, das heilsame, soziale Umfeld in der Familie erhalten und belastende Situationen durch die Krankheit können besser gemeistert werden.

Dieser Ansatz wird zwar auch von den Krankenkassen wohlwollend begrüßt, die Finanzierung  und Verwirklichung solcher Projekte muss jedoch von den Kliniken selbst geleistet werden. Diese sind daher auf großzügige Spenden von Bürgern und Firmen aus der Region angewiesen.

Durch die jährlich stattfindenden Benefiz-Golfturniere des Golfclubs Heidelberg-Lobenfeld e.V. konnten über Startgelder und Spenden in den letzten 14 Jahren insgesamt rund 350.000 Euro für verschiedene Projekte des Heidelberger Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin am Uniklinikum erbracht werden.

Lesen Sie dazu auch den Artikel der Rhein-Neckar-Zeitung vom 5. Juli 2017:
www.rnz.de/nachrichten/region_artikel,-Region-Heidelberg-Golfbenefiz-in-Lobenfeld-25000-Euro-fuer-kranke-Kinder-_arid,286928.html

Weitere Informationen und Spendenmöglichkeit für die Initiative COURAGE für chronisch kranke Kinder erhalten Sie unter www.courage-kinderklinik.de.