Dies ist ein Artikel aus unserem Newsletter 03/2011 Jetzt Anmelden?

Banner, Fahnen, Fensterfolien...kleine Materialkunde für große Drucke

Banner ist nicht gleich Banner: Was ist eigentlich B1? Welche Möglichkeiten der Fensterbeklebung gibt es, und was ist bei welchem Material zu beachten?

Verschiedene Gegebenheiten erfordern unterschiedliche Materialbeschaffenheiten. Auch Brandschutz spielt eine große Rolle. Diverse Materialien für Banner, Fahnen und Fensterbeklebungen, und was Sie schon immer darüber wissen wollten...

Materialien für Banner und Fahnen:


Eine der wichtigsten Eigenschaften, die Banner heutzutage erfüllen müssen, ist die Baustoff-Klassifizierung B1, die sie im Hinblick auf Brandschutz als schwer entflammbar ausweist. Darüber hinaus sind alle von uns hier aufgeführten Bedruckstoffe sowohl wasserfest als auch UV-beständig. Doch wo liegen die Unterschiede?

PVC Frontlit Premium – Diese PVC-Plane ist besonders reißfest und richtig wasserdicht. Daher ist sie gut geeignet für Spannbänder und Mega-Formate, aber z. B. auch als Fahrzeugplane (Anhänger, LKW).

Mesh Netzvinyl – Hält jedem Druck stand. Wasserfest, aber nicht wasserdicht, liegt bei diesem Material der große Vorteil in seiner reißfesten Netzstruktur. Durch die reduzierte Windlast können solche Banner selbst starken Böen, die an Gerüsten zerren, problemlos Widerstand leisten und haben trotzdem eine brilliante Fernwirkung.

DreamTex – Edle Stoffoptik und -haptik stehen hier im Vordergrund. Da es enorm reiß- und kratzfest und darüber hinaus auch gut spannbar ist, lässt sich das Material hervorragend für edle Kulissen, Messeabhänger und Trennwände benutzen.

Solvent Flag – Für beidseitig sichtbare Deko- und Messefahnen. Durch sein besonderes Bedruckverhalten ("durchdruckend") bietet dieser Bedruckstoff den großen Vorteil, dass das Motiv von beiden Seiten sichtbar ist (Rückseite mit 70 % Farbintensität).

Materialien für Fenster- und Flächenbeklebungen:

Auch die folgenden Materialien sind alle wasserfest und UV-beständig. Was sie dennoch voneinander unterscheidet:

Window Graphics – Der Trick mit der Trägheit des Auges für permanente Verklebungen. Oft bei Bus- und Straßenbahn-Verklebungen im Einsatz. Diese Folie bietet durch ihre einzigartige, "gelochte" Oberfläche von der einen Seite den vollen Durchblick, von der anderen Seite dagegen hochwertige, blickdichte Bilderdruckqualität. TÜV-Zertifikat mit entsprechender Nummer liefern wir Ihnen auf Wunsch mit dazu.

Cast Vinyl – Im Gegensatz zu Window Graphics von beiden Blickrichtungen leicht deckend. Auch diese Klebefolie zeichnet sich durch ihre lange Haltbarkeit und hohe Bildqualität aus. Ein zusätzliches Schutzlaminat macht sie so kratzfest und haltbar, dass selbst Waschstraßen ihr nichts anhaben können.

Wonder Vinyl – Die preiswerte Alternative zu Cast Vinyl. Lichtdurchlässiger als das hochwertigere Äquivalent, aber durch geringere Haltbarkeit und bedingte UV-Beständigkeit nur für kurzzeitige Fenster- und Flächenverklebungen geeignet.




bannerfrog