» Diese Seite befindet sich noch im Aufbau... «

| Leistungen und Produkte   | Standorte   |  Kontakt   | Preisanfrage  
März 2011     
Sehr geehrte Damen und Herren,

extrem groß, extrem vielfältig, extrem wetterfest – nie waren Extreme ansprechender! Haben auch Sie eine Vorliebe fürs Extreme? Fensterverklebung, Banner oder Fassadengestaltung?

Wie Ihre Botschaft im XXXL-Format extrem gut ankommt, dass es sich bei „B1“ nicht um eine Bundesstraße handeln muss und warum Transparenz manchmal von der Perspektive des Betrachters abhängt? – Das und vieles mehr erfahren Sie hier in unserer März-Ausgabe.

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie als Kunde von Baier Digitaldruck in unserer Kundendatenbank verzeichnet sind. Alle zwei Monate wird eine neue Ausgabe erscheinen. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Klicken Sie hierfür einfach auf den Abmeldelink am Ende des Newsletters. Lob und Kritik können Sie gerne an newsletter@baier.de senden.

Viel Spaß beim Lesen!

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

Baier Digitaldruck GmbH
Marketing-Team


Schaufensterbummel durch die Vielfalt der Werbetechnik

Mit ausgefallenen Dekorationen Aufmerksamkeit erregen – auch weit über die Metropolregion hinaus? Das renommierte Modehaus Engelhorn macht es immer wieder eindrucksvoll vor.

Für die Umsetzung der Dezember-Dekoration 2010 unter dem Motto „Farben des Lebens - Indische Farbvielfalt und weihnachtliche Stimmung“ setzte das Mannheimer Unternehmen auf das Know-How, die Flexibilität und die Vielfalt der Möglichkeiten von Baier Digitaldruck. Farbenfrohe Drucke auf unterschiedlichen Materialien, großflächige, aufeinander abgestimmte Fenstergestaltungen und sogar direkt bedruckte, spiegelnde Echtgoldplatten waren hier mit von der Partie. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen einer gelungenen Werbeaktion...mehr


Gigantische Wirkung bei Wind und Wetter

Ungewöhnliche Bedingungen, extreme Belastungen, vielleicht sogar in XXXL? Dann sind Banner die erste Wahl für Ihre Werbung!

Geht das gewünschte Endformat in beiden Richtungen (Breite und Höhe) über 5 Meter hinaus, werden die bedruckten Bahnen in einem speziellen Verfahren miteinander hochfrequenz-verschweißt. So wird das Banner besonders reißfest, und eine unerwünschte Falten- und Wellenbildung bleibt aus. Der Rand des Banners wird entweder alle 50 cm mit Ösen, oder oben und unten mit einem Hohlsaum versehen. Natürlich sind auch Sonderkonfektionierungen möglich.

Ein außergewöhnlich großes Banner wurde z. B. im vergangenen Jahr von den Marketing-Experten des Hockenheimrings bei uns in Auftrag gegeben. Warum sogar das Sturmtief „Xynthia“, das im Februar 2010 mit bis zu 115 Stundenkilometern über Süddeutschland hinwegfegte, dieser rundum durchdachten Konstruktion nichts anhaben konnte, und was dabei noch alles zu berücksichtigen war, erfahren Sie hier...mehr


Banner, Fahnen, Fensterfolien...kleine Materialkunde für große Drucke

Banner ist nicht gleich Banner: Was ist eigentlich B1? Welche Möglichkeiten der Fensterbeklebung gibt es, und was ist bei welchem Material zu beachten?

Verschiedene Gegebenheiten erfordern unterschiedliche Materialbeschaffenheiten. Auch Brandschutz spielt eine große Rolle. Diverse Materialien für Banner, Fahnen und Fensterbeklebungen, und was Sie schon immer darüber wissen wollten...mehr


Spezialeffekte zum Selbermachen!

Wie würde denn Ihr Motiv z. B. als Banner oder Großplakat aussehen?

Lustige Effekte – kinderleicht und kostenlos selbstgemacht. Einfach Effekt wählen, Foto hochladen und los geht's...mehr