Neue Qualitätsmaßstäbe im Digitaldruck - Baier Digitaldruck investiert in Xerox iGen 150

Noch größer, noch schneller, noch besser. Der technische Fortschritt im Druckbereich geht unaufhaltsam weiter. Deshalb hat der Heidelberger Mediendienstleister Baier Digitaldruck wieder in die neueste Xerox-Technologie investiert und sichert mit der iGen 150 seinen Kompetenz-Vorsprung in Sachen Digitaldruck.

Als einer der Pioniere im Digitaldruck setzt Baier Digitaldruck seit mehr als einem Jahrzehnt auf die innovative Drucktechnologie der Xerox iGen.
2004 wurde am Standort Heidelberg die iGen3 in Betrieb genommen, zur damaligen Zeit das schnellste Bogenfarbdrucksystem, das Xerox je entwickelt hatte. 2010 investierte Baier in das Nachfolgemodell iGen4, das bereits größere Formate bedrucken konnte. Jetzt ist Baier Digitaldruck wieder einen Schritt voraus und setzt mit der Xerox iGen 150 neue Qualitätsmaßstäbe.

Mit einer Druckgeschwindigkeit von 4.500 A3 Vierfarb-Drucken pro Stunde ist das System deutlich schneller als das Vorgängermodell. Besonders attraktiv ist das neue XXL-Bogenformat von 660 x 364 mm. Jetzt lassen sich noch mehr Inhalte auf einem Blatt unterbringen. Aber auch mehrseitige Folder und Mappen profitieren vom neuen Format, weil dadurch zusätzliche Produktvarianten komplett auf dem System produziert werden können wie z.B. A4-Broschüren und Bücher im Querformat oder 6-seitige A4-Flyer im Hochformat.

Mit dem neu entwickelten Toner Xerox Matt Dry Ink und einem ausgefeilten Druckrastersystem ist das Aussehen der Drucksachen kaum noch von einem Offsetdruck zu unterscheiden. Zusatzfarben, Mitteltöne und Schattierungen haben nun einen einheitlichen Glanz und ergeben so ein ansprechendes mattes Erscheinungsbild. Die optimierte Wiedergabe von Hauttönen und blauem Himmel bietet ideale Voraussetzungen für den Fotodruck (z.B. Fotobücher, Poster, Kalender, etc.).

Das verbesserte Auto Density Control System (automatisches Dichtemesssystem) und das integrierte Spektralphotometer überwachen kontinuierlich den Druckprozess und sichern eine gleichbleibende Farbwiedergabe und damit höchste Druckqualität.

»Mit der iGen 150 ist Xerox wieder ein großer Wurf gelungen. Es ist fast ein wenig unheimlich, was dieses Drucksystem in Punkto Verfügbarkeit und beständiger Druckqualität leistet. Mit den neuen Features können wir noch flexibler auf Kundenwünsche eingehen und sie dann drucktechnisch optimal umsetzen. Und natürlich ist auch unsere Weiterverarbeitung technisch up-to-date, wir haben erst kürzlich den neuen Klebebinder BQ280 für PUR-Leim von Horizon in Betrieb genommen«, so Michael Baier, Geschäftsführer Baier Digitaldruck GmbH.

Die interessantesten Einsatzbereiche der iGen 150 sind: individualisiertes  Marketingmaterial, Foto-Publishing, Bücher, Broschüren sowie alle Printmaßnahmen des Direktmarketings.

Geschäftsführer Michael Baier mit dem neuen XXL Format vor der Xerox iGen 150
Geschäftsführer Michael Baier mit dem neuen XXL Format vor der Xerox iGen 150